Einen Umbau finanzieren Teil 1

Kredit für Aus und Umbau Veränderungen in der Familie, zu erwartender Nachwuchs oder ganz einfach notwendige Modernisierungen erfordern oft größere Investitionen in das eigene Haus. Wenn die Planung abgeschlossen ist, die behördlichen Genehmigungen vorliegen, dann stellt sich oft raus, dass eine größere Finanzierungslücke besteht um das Projekt wunschgemäß zu verwirklichen. Oft muss da in den sauren Apfel gebissen werden und einKredit muss beantragt werden. Häufig werden Modernisierungsdarlehen von Banken und Bausparkassen zu Sonderkonditionen angeboten. Wie aber richtig vorgehen? 1. Regel – nichts übereilen 2. Nicht übereilt beantragen, das gilt ins Besondere für Onlineplattformen. So verlockend ein schneller Antrag auf einer Onlineplattform auch ist, er kann Ihre Bonität verschlechtern. Heute arbeitet fast jede Bank mit einem Scoringverfahren. In diesen Scoringverfahren werden in den meisten Fällen Kreditanfragen, die nicht im eigenen Haus erfolgten, zu einem Sinken der Punktzahl führen. Jede Anfrage auf diesen sogenannten Vergleichsseiten kann also zu einem schlechteren Scoring führen und erhöht somit indirekt den Zinssatz. Also immer darauf achten, dass eine Konditionsanfrage und keine Kreditanfrage gestartet wird, diese Anfragen sind zwar nicht schufafrei, sollen sich aber nicht auf das Scoring auswirken. Wird fortgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.