Dukatenscheisser

Wissen - rund um`s Geld -

    

 Dukatenscheisser Wissen - rund um`s Geld - Liechtenstein als Finanzmarktplatz Teil 1

Startseite
Impressum
Partner
Autor werden
FAQ
Autoren-Rangliste


Steuern optimieren
Finanzierungen
Abgezockt ?
Begriffe aus der Finanzwelt
Sonstiges
Finanzvermittler stellen sich vor


Startseite > Artikel > Liechtenstein als Finanzmarktplatz Teil 1

Artikeldatum: 2011-04-20 | Autor: Anton Anonymus | Aufrufe: 6959 | Kategorie: Sonstiges

 

Werbung



Liechtenstein als Finanzmarktplatz Teil 1

Liechtenstein - Finanzmarkt - Steuerparadies?


Liechtenstein In den vergangenen Jahren hat das Wachstum des Finanzmarktes des Staates Liechtensteins stetig zugenommen. Im Jahre 2005 wurde die magische Grenze von 2000 Finanzmarktteilnehmern überschritten.


Die betreuten Vermögen erreichten zusammengerechnet rund 181,70 Milliarden Schweizer Franken. Das wichtigste Ziel Liechtensteins ist es, die bestehenden und zukünftigen Kunden zu schützen und deren Vertrauen weiterhin zu rechtfertigen.


 Die Finanzdienstleistungsbranche sorgt für 30 Prozent des Brutto-Inland-Produktes des Landes und beschäftigt dabei 14,3 Prozent der arbeitenden Bevölkerung. Gerade im Hinblick auf die wichtige Aufgabe des Finanzmarktes in Liechtenstein ist es entscheidend, dass die Gesetze nicht einfach produziert werden. Die volkswirtschaftliche Bedeutung ist so enorm, dass die Kernaufgaben reguliert und betreut werden müssen. Dies ist allerdings nicht motivierend für die Mitarbeiter, sodass die Vision des Landes Liechtenstein eine Stabilität des Finanzmarktes ist, der die Kunden schützt und Missbrauch vermeidet. Und es soll dafür Sorge getragen werden, dass die anerkannten internationalen Standards umgesetzt und eingehalten werden. Eine sogenannte Finanzmarktaufsicht soll dies gewährleisten.


Um die oben beschriebenen Ziele einzuhalten, muss ein Commitment aller Beteiligten geschlossen werden. Beteiligte sind die Finanzmarktaufsicht, die Politik, die Wirtschaftsverbände und jeder einzelne Finanzmarktteilnehmer. Commitment bedeutet konkret Verpflichtung, Einsatz, Engagement, Hingabe und Überzeugung. Um die Vision der Finanzmarktaufsicht umzusetzen und somit den Standort Liechtenstein als Finanzmarkt zu stärken, müssen einige Spannungsfelder betrachtet werden, die diesem Ziel entgegenstehen.


Der Finanzmarkt Liechtenstein hat keine eigene Nationalbank (durch die Währung Schweizer Franken ist auch die Schweizer Nationalbank als Nationalbank Liechtensteins anzusehen). Außerdem hat Liechtenstein keine eigene Börse und kein eigenes Zahlungsverkehrssystem. Von daher ist die Lobby des Finanzmarktes Liechtensteins nicht sehr hoch. Liechtenstein muss außerdem als Mitglied der EWR EU-Richtlinien einhalten. Aber nicht nur nationales Recht muss beachtet werden, sondern auch internationale Standards müssen übernommen werden. Als Beispiele wären hier BASEL, IAIS oder IOSCO zu nennen.


Neben den internationalen Standards liegt Liechtenstein auch anderweitig im internationalen Fokus. So ist das Land Liechtenstein bezüglich Bankkundengeheimnis und Steuersystem auch international im Gespräch. Was das Land selbst, der Finanzplatz, die Branche und die Aufsicht betrifft, ist der Finanzmarkt Liechtenstein latenten Reputationsrisiken ausgesetzt. Außerdem steht es in Konkurrenz zu zahlreichen anderen Finanzmärkten.


 Eine weitere Schwierigkeit ist die Tatsache, dass Liechtenstein bei mehr als 2000 Finanzmarktteilnehmern ein Spektrum von 18 Spezialgesetzen einzuhalten hat. Neben dieser Einhaltung der Gesetze muss das Land darauf achten, dass der Spagat zwischen Wettbewerbsfähigkeit des Finanzmarktes und der Einhaltung der internationalen Standards gelingt. Weiterhin müssen die Interessen der Einzelnen mit dem Gesamtinteresse in Einklang gebracht werden. Neben den vielen Aufsichtsaufgaben darf man nicht vergessen, dass hinter dem Finanzmarkt immer noch Menschen stehen. Und diese Menschen kann man nicht halten durch reine Kontrolle und Aufsicht. Für Menschen zählen mehr Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit und Integrität, damit sie Vertrauen in das Land und den Finanzmarkt erhalten. Und Vertrauen ist durch Regulierung nicht ersetzbar.


 Die Finanzmarktaufsicht hat sich daher zu entschlossen, die Kunden des Finanzmarktes zu schützen, Verstöße zu sanktionieren und Missbräuche zu bekämpfen. Unter Berücksichtigung der Wettbewerbsfähigkeit soll der Finanzmarkt Liechtenstein reguliert werden, sodass der Finanzmarkt auf lange Sicht national und international anerkannt ist und durch Leistungsfähigkeit und Kompetenz auf sich aufmerksam macht.


 Die Finanzmarktaufsicht orientiert sich nicht an der Politik, sondern ist unabhängig und nach privatwirtschaftlichen Grundsätzen ausgerichtet, sodass die Kundenorientierung nicht aus dem Auge verloren geht. Liechtenstein ist durch seine Politik und seine Ideen auf einem sehr guten Weg, sich als Finanzmarktplatz im europäischen Raum etablieren zu können. Und genau dieser Aspekt ist sehr wichtig, da ein starker Finanzplatz auch in Zukunft in der Lage sein wird, einen großen Beitrag zum Wohlstand des Landes zu leisten und dazu beizutragen, dass das Wachstum des gesamten Wirtschaftssektors nachhaltig anhält.


 Bis es allerdings in Liechtenstein wirklich so weit ist, muss die Finanzkrise, die Europa immer noch tangiert, dazu genutzt werden, die Reformpolitik weiter umzusetzen und Energien für die kommenden Aufgaben zu schöpfen. Dass Liechtenstein bereits jetzt Anerkennung auf dem Finanzmarkt erfährt, gibt dem Kleinstaat ein zusätzliches Polster für eine rundum ganzheitliche Entwicklung des Wirtschaftsstandortes. Experten sind sich sicher, dass sich Liechtenstein auf lange Sicht im europäischen Finanzmarkt etablieren wird und der Kundenstamm, gerade internationaler Kunden, stetig steigen wird.






Liechtenstein - Informationen Teil 2


 
[TOP]

Username (Email)

Passwort

noch kein Autor?


Dirk Stadie 
Anton Anonymus 
Lothars Texter 
trine psycho 

Alle Autoren

Alle Artikel

Autoren: 6
Artikel: 39



Umschuldung

Bei einer Umschuldung wird ein neues Darlehen aufgenommen. Der Betrag dieses Darlehens wird zur...[mehr]




Artikel schreiben | Impressum | Partner
Powered by
Artikel-Schmiede-SF